Investor Relations » Corporate News » YOUNIQ AG veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2014

YOUNIQ AG veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2014

Die YOUNIQ AG, ein bundesweit führender Anbieter für Studentisches Wohnen, veröffentlicht heute den Halbjahresfinanzbericht 2014 mit den Geschäftszahlen für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2014. Bei gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich verbesserten, jedoch weiterhin negativen Ergebnissen entspricht die Ertragslage insgesamt den in der Jahresprognose bekanntgegebenen Erwartungen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag im fortzuführenden Geschäftsbereich im ersten Halbjahr bei -1,8 Mio. EUR, nach -13,1 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Der Konzernverlust betrug 3,8 Mio. EUR (H1/2013: Verlust von 21,4 Mio. EUR). In den fortzuführenden Geschäftsbereichen lag der Konzernverlust bei 2,9 Mio. EUR (H1/2013: Verlust von 14,2 Mio. EUR), in den aufgegebenen Geschäftsbereichen bei 0,9 Mio. EUR (H1/ 2013: Verlust von 7,2 Mio. EUR).

Der Verlust in den fortzuführenden Geschäftsbereichen "YOUNIQ - Studentisches Wohnen" und "Dienstleistungen" entfällt wesentlich auf Abwertungen der als Finanzinvestitionen gehaltenen Studentenimmobilien Bayreuth und Potsdam sowie zurückgestellte Prozesskostenrisiken in Verbindung mit dem Grundstück in Lübeck in Höhe von insgesamt etwa 1,0 Mio. EUR. Die verringerten Wertansätze der Objekte Bayreuth und Potsdam spiegeln die aufgrund der verzögerten Fertigstellung niedriger als ursprünglich für Ende Juni geplant ausgefallenen Vermietungsstände wider. Mit der fortschreitenden Vermietung geht YOUNIQ zum gegenwärtigen Zeitpunkt von einer Wertaufholung zum 31. Dezember 2014 aus. Das Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung deckte zudem nicht vollständig die Verwaltungs- und Personalkosten. Einsparungen von etwa einem Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum im allgemeinen Personal- und Verwaltungsbereich standen weiterhin geplant hohe Kosten für Rechtsberatung sowie die Börsennotierung entgegen.

Die Abwicklung der aufgegebenen Geschäftsbereiche "Renting and Trading Real Estate" und "Project Development" ist sehr weit vorangeschritten. Das Immobilienportfolio im Segment "Renting and Trading Real Estate" umfasst zum heutigen Zeitpunkt im Wesentlichen nur noch ein Objekt in Brandenburg mit einem Buchwert von unter 3,0 Mio. EUR. Verkaufsnebenkosten und Vorfälligkeitsentschädigungen der Abverkäufe im ersten Halbjahr wirkten sich dabei mit 0,3 Mio. EUR ergebnisbelastend aus.

Die Bilanzsumme verringerte sich zum Stichtag 30. Juni 2014 weiter auf 96,4 Mio. EUR (31. Dezember 2013: 125,5 Mio. EUR). Hier wirkte sich aus, dass den Immobilienverkäufen aufgrund der fortgeschrittenen Fertigstellung der Entwicklungsimmobilien nur noch geringe Investitionen gegenüberstanden. Vor diesem Hintergrund sanken die Finanzschulden ebenfalls deutlich um 19,8 Mio. EUR auf 62,8 Mio. EUR. Das Eigenkapital lag zum 30. Juni 2014 bei 23,5 Mio. EUR (31. Dezember 2013: 27,2 Mio. EUR), entsprechend einer Eigenkapitalquote von 24,4% (31. Dezember 2013: 21,7%).

Der Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2014 steht im Tagesverlauf auf der Webseite www.youniq-group.de im Bereich Investor Relations zum Download zur Verfügung.

YOUNIQ AG: Die YOUNIQ AG fokussiert sich seit 2009 auf Studentisches Wohnen. Dabei deckt das Unternehmen einen erheblichen Teil der Wertschöpfungskette ab - vom Erwerb von Immobilien bzw. Grundstücken, über die Projektentwicklung inklusive Planung, Baurechtschaffung und Bau bis hin zur kaufmännischen und technischen Bewirtschaftung. YOUNIQ hat sich mit derzeit rund 2.500 hochwertigen Apartments, die sich in der Bewirtschaftung bzw. im Bau befinden, zu einem führenden Anbieter für dieses Segment entwickelt. Die Immobilien befinden sich an zwölf Standorten im Bundesgebiet, darunter München, Erlangen, Karlsruhe, Frankfurt am Main, Mainz, Potsdam, Leipzig und Bayreuth. YOUNIQ bündelt die langjährige Erfahrung aus den Bereichen Projektentwicklung und Bestandshaltung von weitgehend wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien. Die YOUNIQ AG (ISIN: DE000A0B7EZ7, WKN: A0B7EZ) ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert.

zurück zur Übersicht »

Kontakt:

Investor Relations:
cometis AG
Herr Rolf Becker
Telefon: +49 (611) 20585540, Telefax: +49 (611) 20585566
E-Mail: investor-relations [@] youniq.de

Stand der letzten Änderung: 28.08.2014

Kontakt  |  Impressum | Datenschutz  |  Seitenbeginn  |  YOUNIQ.de »

© 2009-2016 YOUNIQ AG, Frankfurt am Main