Investor Relations » Corporate News » YOUNIQ AG startet Roadshow für geplante Kapitalerhöhung

YOUNIQ AG startet Roadshow für geplante Kapitalerhöhung

Ausgabe von bis zu 3.525.000 neuen Stückaktien
Bruttoemissionserlös von bis zu 31,7 Mio. EUR
Frisches Eigenkapital dient mehrheitlich der Finanzierung der möglichen Pipeline im Geschäftsbereich "Studentisches Wohnen"
Uplisting in den Prime Standard für Juli 2011 geplant

Der Vorstand der YOUNIQ AG startet heute die Investoren-Roadshow für die geplante Kapitalerhöhung. Im Rahmen des öffentlichen Angebots werden 3.525.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien der YOUNIQ AG zur Zeichnung angeboten. Hinzu kommen bis zu 500.000 weitere Aktien aus dem Besitz der beiden Großaktionäre Goethe Investments S.à r.l. und Rabano Properties S.à r.l.. Bei erfolgreicher Platzierung der neuen Aktien würde sich das Grundkapital der YOUNIQ AG von 7.050.000 EUR um 50 % auf bis zu 10.575.000 EUR erhöhen.

Im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens werden die neuen Aktien institutionellen Investoren in Deutschland und in ausgewählten europäischen Ländern im Zuge einer Vorabplatzierung angeboten. Möglich ist dies, da die beiden Großaktionäre auf die Ausübung ihrer Bezugsrechte verzichten. Die Vorabplatzierung soll im Zeitraum vom 11. Mai 2011 bis einschließlich 13. Mai 2011 erfolgen. Die Preisspanne für das Bookbuilding wird voraussichtlich am 10. Mai 2011 im Wege einer Ad-hoc-Mitteilung veröffentlicht. Der Bezugspreis wird maximal 9 EUR je Aktie betragen. Aktionäre des Streubesitzes - derzeit ca. 2 % - haben die Möglichkeit innerhalb der gesetzlichen Bezugsfrist im Zeitraum vom 19. Mai 2011 bis einschließlich 3. Juni 2011 ihre Bezugsrechte entsprechend dem Bezugsverhältnis von 2:1 auszuüben. Somit ergäbe sich bei erfolgreicher Platzierung am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne ein Bruttoemissionserlös von bis zu 31,7 Mio. EUR. Dieser dient vor allem zur Realisierung der möglichen Pipeline von bis zu 3.500 Wohneinheiten für Studenten.

Bei vollständiger Platzierung der neuen Aktien sowie der 500.000 zusätzlichen Aktien würden sich die Anteile der Goethe Investments und Rabano Properties von derzeit rund 98,0 % auf bis zu 60,7 % reduzieren. Dementsprechend würde sich der Streubesitz von rund 2 % auf bis zu 39,4 % erhöhen.

Rainer Nonnengässer, Vorstandsvorsitzender der YOUNIQ AG, sieht in der geplanten Transaktion vor allem das Kerngeschäft "Studentisches Wohnen" weiter gestärkt: "Mit dem angestrebten Emissionserlös und der Restrukturierung des Gesellschafterdarlehens verbessern wir unsere Finanzierungsbasis erheblich. Damit sind wir in der Lage, unsere mögliche, bundesweite Pipeline von bis zu 3.500 Wohneinheiten zu realisieren und unsere Ertragsbasis auszubauen. Zugleich schaffen wir einen wichtigen Beitrag, um die Assetklasse "Studentenwohnungen" zunehmend in Deutschland zu etablieren."

Nach erfolgreichem Abschluss der Transaktion wird die Gesellschaft voraussichtlich im Juli 2011 die Zulassung der Aktien zum Handel im Prime Standard beantragen. Der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligte Wertpapierprospekt für das öffentliche Angebot steht auf der Webseite der YOUNIQ AG (www.youniq-group.de) im Bereich Investor Relations zum Download bereit.

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main außerhalb Deutschlands findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des veröffentlichten und bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hinterlegten Wertpapierprospekts. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der angebotenen Wertpapiere der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main sollte ausschließlich auf der Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Kostenlose Exemplare des Wertpapierprospekts sind bei der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main sowie dem Bankenkonsortium erhältlich.

Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe oder Veröffentlichung in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika ("USA"), Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere, einschließlich der Aktien der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main im Rahmen des Angebots, dürfen in den USA oder an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) nur nach vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Eine Registrierung oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der YOUNIQ AG, Frankfurt am Main in den USA findet nicht statt.

YOUNIQ AG: Die YOUNIQ AG fokussiert sich seit 2009 auf Studentisches Wohnen. Dabei deckt das Unternehmen einen erheblichen Teil der Wertschöpfungskette ab - vom Erwerb von Immobilien bzw. Grundstücken, über die Projektentwicklung inklusive Planung, Baurechtschaffung und Bau bis hin zur kaufmännischen und technischen Bewirtschaftung. YOUNIQ hat sich mit derzeit 1.804 hochwertigen Wohnungen, die sich in der Bewirtschaftung bzw. in Bau befinden, zu einem führenden Anbieter für dieses Segment entwickelt. Die Immobilien befinden sich in acht Standorten im Bundesgebiet, darunter München, Erlangen, Karlsruhe, Frankfurt am Main und Leipzig. YOUNIQ bündelt die langjährige Erfahrung aus den Bereichen Projektentwicklung und Bestandshaltung von weitgehend wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien. So verfügt die YOUNIQ AG aus der historischen Geschäftstätigkeit über ein Bestandsportfolio von weiteren 1.049 Einheiten mit einer vermietbaren Fläche von über 79.000 m², wodurch stabile Mieterträge erzielt werden. Die YOUNIQ AG (ISIN: DE000A0B7EZ7, WKN: A0B7EZ) ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) notiert.

zurück zur Übersicht »

Kontakt:

Investor Relations:
cometis AG
Herr Ulrich Wiehle
Telefon: +49 (611) 20585511, Telefax: +49 (611) 20585566
E-Mail: investor-relations [@] youniq.de

Stand der letzten Änderung: 09.05.2011

Kontakt  |  Impressum | Datenschutz  |  Seitenbeginn  |  YOUNIQ.de »

© 2009-2016 YOUNIQ AG, Frankfurt am Main